THW-Jugend Oberhausen-Rheinhausen

Die THW-Jugend ist die Jugendorganisation des Technischen Hilfswerks. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, Jungen und Mädchen ab einem Alter von sechs Jahren an die Arbeit des THW heranzuführen. Die Ausbildung erfolgt altersgerecht durch die Aufteilung der Kinder und Jugendlichen in die Mini- oder Jugend-Gruppe. Bundesweit sind rund 15.000 Kinder und Jugendliche in der THW-Jugend aktiv. Für Jugendliche, die Spaß und Spannung lieben, technisch interessiert sind und dabei noch gute Freunde finden möchten, ist die THW-Jugend genau die richtige Jugendorganisation. Die Mitgliedschaft in der Mini- oder Jugendgruppe des THW ist selbstverständlich kostenlos.

THW-Jugend Oberhausen-Rheinhausen

Jugend-Gruppe

Bereits seit vielen Jahren ist die Jugend-Gruppe ein wichtiger Bestandteil im THW Oberhausen-Rheinhausen. Die Jugendlichen im Alter von 10 bis 17 Jahren werden altersgerecht an die Arbeit des THW herangeführt. Dabei treffen sich die Junghelfer zwei mal pro Monat mit ihren Betreuern in der THW-Unterkunft zur Ausbildung. Ähnlich wie die aktiven Helfer des THW beschäftigen sich die Junghelfer mit den verschiedenen Bereichen der technischen Hilfe. Unter anderem geht es dabei um Erste Hilfe, Holz- und Metallbearbeitung oder der Umgang mit Technik, wie zum Beispiel die Handhabung von Pumpen und Stromerzeugern oder das Aufbauen eines Statives mit Flutlichtstrahlern. Neben der Ausbildung stehen allerdings auch Ausflüge, Jugendlager oder auch Leistungsabzeichen für die Junghelfer auf dem Programm.

Die Jugend-Gruppe des THW Oberhausen-Rheinhausen besteht momentan aus etwa 20 Junghelfern.

Mini-Gruppe

Seit dem Jahr 2014 existiert im Ortsverband Oberhausen-Rheinhausen, im Rahmen der Jugendarbeit, eine Mini-Gruppe. Die Mini-Gruppe des Ortsverbandes vermittelt technikbegeisterten Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren das THW spielerisch und pädagogisch sinnvoll. In den Gruppenstunden beschäftigen sich die Kinder ihrem Alter angepasst zum Beispiel mit Stichen und Bunden, einfacher Holzbearbeitung oder Drachenbau und erlernen so erste Fachkompetenzen. Neben der Schaffung einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung für Kinder wie gemeinsam zu spielen, basteln, malen, Handwerken und Ausflüge unternehmen, steht auch die Förderung von Sozialkompetenzen wie Teamwork und sozialem Verhalten im Vordergrund. Mit dem Erreichen des zehnten Lebensjahres können die Kinder dann in die THW-Jugendgruppe wechseln.

Unsere Mini-Gruppe besteht Momentan aus etwa 15 Kindern. Bundesweit sind mehr als 530 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren als "Mini" aktiv.

Aktuelles

  • Rudolstadt, 11.08.2019

    Bundesjugendlager in Rudolstadt

    Die Jugendgruppe aus Oberhausen-Rheinhausen bei Bundesjugendlager in Thüringen

  • Neunkirchen (Baden), 02.06.2019

    Gemeinsamer Stegebau

    Gemeinsam mit den Jugendgruppen zweier weiterer Ortsverbände errichten die Junghelferinnnen und Junghelfer des Ortsverbandes einen schwimmenden Steg.

  • Waldbronn, 23.02.2019

    Eiskalte Tradition

    Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit über 30 Kindern und Jugendlichen beim Schlittschuhlaufen der Regionalstelle vertreten.

  • Sindelfingen, 16.02.2019

    Die Jugend beim Bubble-Soccer

    Die Jugendgruppe nimmt am Bubble-Soccer Turnier der Landesjugend Baden-Württemberg teil.

ALLE JUGEND-MELDUNGEN