Oberhausen-Rheinhausen, 08.11.2019, von Gerhard Machauer / Felix Ritschel

Einsatz Notstromversorgung

Mehrwöchiger Einsatz für den Ortsverband nach dem Ausfall einer Transformatorenanlage.

Nach dem Ausfall einer Transformatorenanlage in der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen stellte unser Ortsverband die Notstromversorgung der angeschlossenen Einrichtungen für einen Zeitraum von drei Wochen sicher. Zum Einsatz kam hierbei die erst seit Kurzem im Ortsverband Oberhausen-Rheinhausen stationierte Netzersatzanlage mit einer Leistung von 250 kVA. Bei insgesamt ca. 500 Betriebsstunden lief die Netzersatzanlage störungsfrei. 

Die versorgten Pumpwerke befördern einerseits das gesamte Schmutzwasser der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen weiter zur Verbandskläranlage, andererseits stellt ein weiteres angeschlossenes Pumpwerk die Grabenentwässerung der landwirtschaftlichen Flächen im Falle von Starkregen oder Hochwasser sicher, da der gewöhnliche Abfluss mit natürlichem Gefälle nicht mehr gegeben ist.

Aufgrund des langen Einsatzzeitraums und der zwei Mal täglich durchgeführten Betriebskontrollen durch Fachhelfer für Elektroanlagen und Motorentechnik, wurde diese Aufgabe zusammen mit dem Ortsverband Waghäusel wahrgenommen. Der gemeinsame Einsatz konnte sowohl aus technischer als auch aus kameradschaftlicher Sicht problemlos bewältigt und abgeschlossen werden. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: